Skip Navigation

21.07.2021 | 18:00 | Zittau

Ausstellungseröffnung der Städtischen Museen Zittau

  • Ort: Städtische Museen Zittau, Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterstraße 3, D-02763 Zittau
  • Datum: 21.07.2021
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr

     

 

"GEMEINSAM STARK? ZITTAU UND DER SECHSSTÄDTEBUND"

Ab dem 22.7.2021 zeigen die Städtischen Museen Zittau im Kulturhistorischen Museum Franziskanerkloster eine Ausstellung zum 675. Jubiläum des Oberlausitzer Sechsstädtebundes.

Als am 21. August 1346 die Vertreter der königlichen Oberlausitzer Städte Bautzen, Görlitz, Kamenz, Lauban (Lubań), Löbau und Zittau gegenseitige Bündnisurkunden austauschten, wurde der Oberlausitzer Sechsstädtebund geboren. Zum gegenseitigen Schutz gegründet, endete der Zusammenschluss 1815, als die nördlichen und östlichen Teile der Oberlausitz mit Görlitz und Lauban an Preußen gefallen waren, jedoch wirkt er bis in die Gegenwart.

Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte Zittaus und seiner Bündnispartner vom Mittelalter an und greift dabei Themen wie Politik & Wirtschaft, Kunst & Kultur, Verkehr & Handel, Angriff & Verteidigung sowie Recht & Ordnung auf. Archäologische Funde vom Zittauer Marktplatz, historische Stadtansichten und Sachzeugen kriegerischer Auseinandersetzungen illustrieren die spannende und wechselhafte Geschichte.

Weitere Informationen zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, dem 21.07.2021 folgen.

.

Die Zittauer Franziskaner-Klosterkiche © Städtische Museen Zittau